-
Mein Blog

Tier-Symbole

Tier-Symbol: Marienkäfer, Junikäfer

Tier-Symbol:Marienkäfer in der KunsttherapieDer Marienkäfer gilt bei uns als ausgesprochenes "Glückssymbol-Tier."
 
Es gibt kaum ein Insekt, dass so heiß geliebt wird - von jung und alt. Vom Symbol her steht er für: Glück bringend, fleißig, fröhlich, drollig, gefräßig, umtriebig und kraftvoll.
In Bildern wird er zumeist aktiv dargestellt, immer in Bewegung, krabbelnd, mit viel Dynamik und meistens nach oben gerichtet.                                                                 Herunterfallende, oder auf dem Rücken liegenden Käfern lassen uns aufhorchen, auch der/m Malenden ist oft das "weiterkrabbeln" verwehrt.

Tier-Symbole: Schmetterling

Tier-Symbol:Schmetterling in der KunsttherapieDer Schmetterling ist Symboltier in vielen Kulturen. Er steht einerseits für Schönheit und Zartheit, andererseits für Vergänglichkeit und Verwandlung. Gut beschrieben hat es E. Aeppli: "Das Wunder der ineinander übergehenden Erscheinungszustände, dieses Wunder der Verwandlung von träger Raupe, dumpfer Larve, in den zartschönen Schmetterling hat den Menschen tief angerührt, ist ihm zum Gleichnis eigener seelischer Wandlung geworden, hat ihm die Hoffnung geschenkt, einst aus der Erdverhaftetheit ins Licht ewiger Lüfte zu steigen.

Tier-Symbol: Schnecke

Tier-Symbol:Schnecke in der KunsttherapieDie Schnecke ist vor allem wegen ihrem langsamen "Schneckentempos" bekannt. Symbolisch wird sie auch wegen ihres in schöner Harmonie spiralförmig gestalteten Hauses in vielen Kulturen verehrt. Das Tragen des eigenen Hauses steht für Genügsamkeit, Häuslichkeit und Geborgenheit, immer sein Hab und Gut mit sich tragend.
Schnecken sind ebenfalls Symbolwesen für "Abwarten und Durchhalten" und in der Trauer der "Auferstehung." Weinbergschnecken verschließen ihr Haus mit einem Kalkdeckel vor Kälte und Trockenheit, um ihn zu gegebener Zeit zu sprengen und ihren Weg fortzusetzen.

Tier-Symbol: Frosch-Kröte

Tier-Symbol:Frosch in der KunsttherapieDerFrosch steht für Fruchtbarkeit und ist wegen seines auffälligen Gestaltwandels sehr interessant. Aus dem Schlamm entstanden-vom Ei, dem Froschlaich, über die Kaulquappe zum vierbeinigen, ganz entfernt menschenähnlich anmutenden Wesen ist er Symbol für das entstehende und sich immer wieder erneuernde Leben.
Der Tiefenpsychologe Aeppli erwähnt, dass der Frosch als Land-Wasser-Tier oftmals Widerwillen einflößt, aber insgesamt eine positive Bedeutung besitzt.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint